Aktuelles

100% Förderung für von der Corona-Pandemie betroffene KMU & Freiberufler möglich!

Das Programm „Förderung unternehmerischen Know hows“ wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie um ein Modul für durch die Corona-Pandemie betroffene Unternehmen, im Sinne eines Sofortprogramms ergänzt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die betroffenen Unternehmen erhalten einen Zuschuss für eine Beratungsleistung in Höhe von 100 %, maximal jedoch 4.000 Euro, der in Rechnung gestellten Beratungskosten (Vollfinanzierung).
  • Der Zuschuss wird vom BAFA als Bewilligungsbehörde direkt auf das Konto des Beratungsunternehmens ausgezahlt.
  • Die antragsberechtigten Unternehmen werden daher von einer Vorfinanzierung der Beratungskosten entlastet.
  • Betroffene Unternehmen müssen kein Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner vor Antragstellung führen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie
    –  das Gefühl haben, die Krise wächst Ihnen über den Kopf,
    –  Hilfestellung bei der Antragstellung von Fördermitteln benötigen,
    –  ihre Liquidität planen und sichern müssen,
    –  auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern sind,
    –  ihre Unternehmensstrategie überdenken möchten.

Wir unterstützen Sie gern, auch bei der Antragstellung.

 

Anja Behrmann ist jetzt auch autorisierte Prozessberaterin im Programm

Das bundesweite Programm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik zu entwickeln und sich für den digitalen Wandel fit zu machen.

Die Beratungen können mit bis zu 80% der Kosten gefördert werden.

Gerne informieren wir Sie über Ihre Möglichkeiten!